Mo – Do 7:00 – 16:30 Uhr | Fr 7:00 – 13:00 Uhr

Slider 03

Asbestsanierung erfordert Fachkenntnisse und äußerste Sorgfalt

Asbesthaltige Stoffe wurden bis in die 80er Jahre verwendet, denn man schätzte ihre vielseitige Verwendbarkeit. In festgebundenem Zustand kommt Asbest als Buntsteinputz meist in Treppenhäusern und Turnhallen, oft in Verbindung mit Betonfertigteilbauweise, vor. Da die Asbestanteile nicht unbedingt homogen verteilt sind, sind  mehrere Materialproben erforderlich. Er kann auch mit anderen Schadstoffen z. B. PCB kontaminiert sein. Asbesthaltiger Magnesiaestrich, ein fest gebundenes Asbestprodukt, wurde auf Industrieböden verwendet. Asbestzement kann in Fensterbänken, Bodenplatten, Lüftungskanälen, Heizkörperverkleidungen, Heizanlagen, Außenfassaden etc. vorkommen.

In schwachgebundenem Zustand findet sich Asbest in Nachtspeicheröfen als Dämmung und Dichtungsmaterial. In Spachtelmassen z. B. in Leichtbautrennwänden wurde er bis ca. 1986 eingesetzt. Als Spritzasbest taucht er z. B. in der Abschottung an Rohrdurchführungen, an Stahlträgerverkleidungen oder hinter Rigips- und Holzdeckenverkleidungen auf.

Unsere Leistungen

  • Erstellung eines Sanierungskonzeptes
  • Erstellung von Gutachten zur Asbestsanierung
  • Beprobung und Materialanalyse
  • Demontage von Asbest
  • Baubegleitung, Baubetreuung, Bauabnahmen

Die Entsorgung von Asbest gehört in die Hände von dafür geschultem Personal. Wir haben die Zulassung des Landes Brandenburg zur Durchführung von Arbeiten zum Abruch und/oder der Sanierung  bei Gegenwart von Asbest in schwach gebundener Form.

Auch sind wir für nachstehend aufgeführte Arbeiten nach ULV zertifiziert:

  • Abbrucharbeiten
  • Sanierungsarbeiten
  • Asbestbeseitigung

Gesetzliche Vorschriften

Bei Arbeiten an solchen Gebäudeteilen sind gesetzliche Vorschriften einzuhalten, um eine Gesundheitsgefährdung der eingesetzten Kollegen sowie Dritter auszuschließen. Unsere qualifizierten Mitarbeiter werden regelmäßig geschult und besitzen die Befähigung und Sachkunde gemäß der BG BAU und DGUV

Unsere Arbeitsweise

Wir sind eine Sanierungsfachfirma und erfüllen die Zulassungskriterien gemäß Gefahrstoffverordnung, Anhang II Nr. 2.4 Absatz 4. Somit sind wir auch befähigt, schwachgebundenen Asbest zurück zu bauen. Wir haben eigene Arbeitsverfahren entwickelt, z. B. das Hustedt-Schleifverfahren BT 17.49 nach DGUV für das Abschleifen von asbesthaltigen Klebern von mineralischem Untergrund, und verfügen über das neueste und nach dem Stand der Technik beste Equipment, über emissionsarme Maschinen und geschultes Personal, welches sich hervorragend in seinem Fach auskennt. Des Weiteren verfügen wir über ein Notfallteam, das bundesweit agiert und bei Sanierungen plötzlich auftretende Gefahrstoffe, die dann eine Behinderung der weiteren Arbeiten darstellen, umgehend  gesetzeskonform und im Einklang mit den bestehenden Vorschriften beseitigt, um Bauabläufe, Fertigstellungen und Bauabnahmen nicht zu gefährden.

Wir verfügen über das neueste und nach dem Stand der Technik beste Equipment, über emissionsarme Maschinen und geschultes Personal, welches sich hervorragend in seinem Fach auskennt. Unsere Mitarbeiter haben die erforderlichen Befähigungs- und Sachkundenachweise.

Wenn bei Sanierungen plötzlich Gefahrstoffe auftreten, die eine Behinderung der weiteren Arbeiten darstellen, beseitigen wir diese gesetzeskonform und im Einklang mit den bestehenden Vorschriften, um Bauabläufe, Fertigstellungen und Bauabnahmen nicht zu gefährden.

Zertifizierungen

ihk logoBT 17.49: Abschleifen von asbesthaltigen Klebern von mineralischem Untergrund – Hustedt-Schleifverfahren - Download

Zulassung für schwach gebundenen Asbest - Downloadihk logo

 

 ssh logo white

Spreenhagen

Am Winkel 13b
15528 Spreenhagen
Telefon: 033633 / 6999 - 60
Telefax: 033633 / 6999 - 66

Oyten

Industriestraße 75
28876 Oyten
Telefon: 04207 / 6880 - 594
Telefon: 04207 / 6880 - 785

Leistungen

Schadstoffsanierung
Asbestsanierung
Schimmelsanierung
Brandschadensanierung

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.